Dieser Artikel beschreibt die notwendigen Schritte um eine automatischen ssh Verbindung zwischen zwei Linux Systemen herzustelln.

Schlüssel generieren

  • Verzeichnis .ssh im Home Verzeichnis anlegen. Wichtig:Rechte setzten

>mkdir .ssh
>chmod 755 .ssh
>ssh-keygen -t rsa

  • Die Passwörter sollten leer bleiben, falls man die Verbingung im Batch mode nutzen möchte
  • Falls ein anderer Dateiname als  ".ssh/id_rsa" gewählt wird, muss man diesen später bei der Verbindung mit angeben.

Einrichten der Verbindung

  • Kopieren des Öffentlichen Schlüssels auf das Ziel-System>scp ~/.ssh/id_rsa.pub <user>@<ZielRechner>:~/.ssh/id_rsa.pub.temp
  • Per SSH zum Zielrechner Verbinden:

>ssh -l <user> <Zielrechner>

  • den Öffentlichen Schlüssel dem System bekannt machen

>cd .ssh
>cat id_rsa.pub.tmp >> authorized_keys
>rm id_rsa.pub.tmp

  • ggf. Rechte auf authorized_keys setzten

>chmod 644 authorized_keys

Konfiguration

  • Zur einfacheren Vervendung kann noch eine config Datei angelegt werden

> vi .ssh/config

z.B.
Host ZielRechner
HostName ZielRechner
User <user>

ForwardAgent yes
ForwardX11 no
Protocol 2,1

  • Dann kann die Verbindung einfach mit dem folgenden Kommando aufgerufen werden.

>ssh ZielRechner

Kopieren einer Datei

>scp <ZielRechner>:remote_file local_file
>scp local_file <ZielRechner>:remote_file

Aufbau der ssh Verbindung:

>ssh -i ~/.ssh/<key-name><user>@<Zielrechner>

Aufbau der ssh Verbindung falls der key-name "id_rsa" ist:

>ssh <user>@<Zielrechner>

Bookmark

Follow me

Go to top