Tintensensoren bei Brother MFC 

Brother INK SENSOR in MFC

Die Brother MFC Geräte sind mit einem Ink-Sensor ausgestattet.
Er dient dazu, festzustellen, wann die Tinte leer ist. Falls eine der Patronen leer ist, druck der Drucker nicht mehr.

 

 

Abschalten der Sensoren:

Aufruf des Service Mode : dazu drückt man im Menü innerhalb von 2 Sekunden die Tastenfolge "Funktion, *, 2, 8, 6, 4" dann sollte im Display "Maintanace" stehen.

Danach kann man einige Testprogramme aufrufen.
Folgende Funktionen sind bekannt:
01 = Reset
10 = Softswitch
32 = Sensor Check
55 = Scanner Weißabgleich
82 = Fehlercode
91 = Reset ohne Speicher
99 = Ende

Nach Eingabe des Softswitches 10 erscheint der Wortlaut: WSW00
Anstelle der 00 müssen Sie nun die 31 eingeben
(im Softswitch 31 steckt ein Bit mit dem man den Ink-Sensor
ausknipsen kann)
und mit Menü bestätigen.
Es erscheint eine Buchstaben- und Zahlenreihe.
Wenn man Bit 4 von Links auf 1 setzt (das kann man mit den Pfeiltasten
machen), ird der Sensor ausgeschaltet und ab dann ignoriert (Ursprung war 0).

Mit Menü bestätigen und durch Eingabe von 99 das Menü verlassen.
Die Tintenstandsanzeige ist zwar weiter vorhanden,
bleibt aber seit des Resettens in seiner zuletzt gespeicherten Höhe.

http://www.hstt.net/refill-faq/brother.html

Bookmark

Follow me

Go to top